OLI-NATURA Projektöl

Tiefwirkendes Universalöl zur Grundbehandlung von Holzmöbeln und Treppen im Innenbereich. In farblos und farbig.

  • Tiefwirkendes Imprägnieröl auf Naturölbasis - 60% Solidanteil  
  • Ideal für den seriellen Möbelbau - auch in Großgebinden erhältlich
  • Universell - für Holz- & Gestellmöbel, Wandverkleidungen, Türen, Fußböden oder Treppen 
  • Hohe Eigenpenetration - zieht tief in das Holz ein und schützt es von innen
  • Atmungsaktiv, schmutz- und wasserabweisend - partiell reparierbar
  • In Natur (farblos/unpigmentiert) - lebhafte Anfeuerung
  • Ergiebig: 1-2 x mit ca. 40-50 ml/m² (1 Liter = ca. 20-25 m² pro Auftrag)
OLI-NATURA Projektöl

Das Produkt

Das Projektöl zählt inzwischen zu den Klassikern unter den Imprägnierölen und ist der universelle Alleskönner. Dank des Isoparaffinanteils in medizinischer Qualität besitzt es eine sehr hohe Eigenpenetration. Deshalb lässt es sich einfach verarbeiten, zieht schnell ein und muss nicht kräftig nachpoliert werden. Das macht das Projektöl so ideal für den seriellen Möbelbau und für Bauteile mit komplizierter Geometrie.

 

Das Projektöl eignet sich für fast alle Holzprojekte im Innenbereich - ob für Holz- oder Gestellmöbel, Wandverkleidungen, Türen, Fußböden oder Treppen. Der Solid-Anteil liegt hier bei 60%, weshalb für normal beanspruchte Möbel ein einmaliger Auftrag vollkommen ausreicht. Böden, Treppen oder Tischplatten benötigen hingegen mehr Schutz. Hier empfiehlt sich ein Zweitauftrag.

 

Das Öl lässt sich einfach mit einem Pinsel, Ballen, Tuch, Rolle, Schwamm oder Spritzpistole auftragen. Nach kurzer Einwirkzeit sollte das Öl noch einmal mit einem Baumwolltuch oder Ölsaugtuch auspoliert werden. Das minimiert Glanzunterschiede, die sich durch das unterschiedliche Saugverhalten des Holzes zeigen können. 

 

Beim Projektöl in »Natur« ist die Holzanfeuerung sehr kräftig. Zusätzlich gibt es das Projektöl in vier Farben, die den natürlichen Charme des Holzes erhalten und die Oberfläche haptisch aufwerten. Die Pigmente erhalten das Strukturbild des Holzes und verleihen der Oberfläche eine natürliche Farbigkeit. Zugleich helfen die UV-stabilen Farbpigmente dabei, der natürlichen Farbveränderung des Holzes möglichst lange entgegenzuwirken.   

weiterlesen
  • Bestellhinweise
  • Prüfnormen
  • Anwendungsbeschreibung
  • Sicherheitshinweis
Farben:

Natur (farblos) (A01370), Weiss gekälkt (A01371), Teak (A01373), Nussbaum (A01390), Wenge (A01392)

Gebindegrößen:

10 Liter, 2,5 Liter, 1 Liter, 0.25 Liter (nur Natur)

Verbrauch:

1-2 Aufträge I Je nach Saugfähigkeit des Untergrundes 40-50 g/m² pro Auftrag (20-25 m²/l)

Tools:

Flächenstreicher, Öl-Rolle, Ölapplikator, Ölbürste oder Spritzpistole. Pad weiß (farbloses Öl) oder Pad beige (Coloröle).

Giscode Ö60+
DIBT-geprüftes Bauprodukt
DIN 71-3 (Sicherheit von Kinderspielzeug)
DIN 53160 (speichel- und schweißecht)
Kobaltfrei & Oximfrei, FREI von Formaldehyd, Aromaten, Bioziden, Konservierungsmitteln

Holzoberfläche sorgfältig schleifen, mit grobem Schliff beginnen, Endschliff für Möbel mit Korn 180-240, für Böden Korn 100-150. Holzfeuchte: 8–12%. Die Fläche muss trocken, gründlich gereinigt und frei von Öl, Wachs, Fett, Silikon und Schleifstaub sein. Material bei Raumtemperatur verarbeiten und gut schütteln/aufrühren.

Im Möbelbereich:

  • Öl mit Pinsel/Flächenstreicher in Maserrichtung gleichmäßig dünn auftragen. Bei trockenen Stellen nachölen.
  • Innerhalb von 20-30 Minuten nasses Öl mit einem Ölsaugtuch oder Mini-Hadpad in weiß auspolieren. Die Oberfläche sollte sich trocken anfühlen.
  • Bei Bedarf kann nach Trocknung über Nacht ein Zweitauftrag wie oben beschrieben erfolgen.
  • Während der Aushärtungszeit vor Wasser schützen und nicht feucht pflegen. 

Im Parkettbereich: 

  • Abschnittsweise Öl für 5-10 m² mit Öl-Rolle, Ölbürste gleichmäßig dünn auftragen. Bei trockenen Stellen nachölen.
  • Innerhalb von 20-30 Minuten nasses Öl mit einem Super-Handpad in weiß oder beige unter dem Padhalter für Teleskopstiel einpolieren. Alternativ können Sie auch eine Einscheibenmaschine verwenden. Polieren Sie solange, bis die Fläche gleichmäßig erscheint.
  • Abschließend Oberfläche mit einem Super-Handpad in weiß oder Ölsaugtuch auspolieren. Es darf kein überschüssiges Öl auf der Oberfläche zurückbleiben. 
  • Nach Trocknung über Nacht erfolgt Zweitauftrag wie oben beschrieben.
  • Während der Aushärtungszeit vor Wasser schützen und nicht feucht pflegen. 

Verbrauch: 1-2 Aufträge | Je nach Saugfähigkeit des Untergrundes zirka 40-50 g/m² pro Auftrag (20-25 m²/l)

Trocknung: Je nach Luftfeuchte und Temperatur ist die Oberfläche nach 1-2 Stunden staubtrocken und nach 2-5 Tagen voll durchgehärtet. 

HINWEIS: Der Verbrauch ist abhängig von der der Holzart und der Saugfähigkeit des Untergrundes. Materialüberschuss auf nicht saugenden Stellen verzögert die die Trocknung ebenso wie niedrige Temperaturen und/oder eine zu hohe Luftfeuchtigkeit und/oder eine zu hohe Holzfeuchte.

HINWEIS ZUR SELBSTENTZÜNDUNGSGEFAHRÖlgetränkte Lappen/Pads können sich durch Wärmestau selbst entzünden! Deshalb diese sofort nach Gebrauch reinigen oder unter Wasser aufbewahren. Das Produkt an sich ist nicht selbstentzündlich.

Das Produkt ist kennzeichnungsfrei. Das Gemisch ist nicht als gefährlich eingestuft im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008.  Es muss nicht mit GHS-Gefahrenpiktogrammen und mit Signalwörtern gekennzeichnet werden und stellt kein Gefahrgut dar. 

Sicherheitshinweise

Mit Öl getränkte Lappen/Pads können sich durch Wärmestau selbst entzünden! Deshalb diese sofort nach Gebrauch reinigen oder unter Wasser aufbewahren. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. 
P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen

Optik

Die abgebildeten Farben auf Eiche dienen als unverbindlicher Farbeindruck. Der Farbton eines geölten Objektes ist von mehreren Faktoren abhängig:
von der Art & Beschaffenheit des Holzes, von dem Grundton des Holzes sowie von der individuellen Arbeitsweise des Anwenders und vom Holzschliff.


Farben:Nussbaum, Weiß gekälkt, Wenge, Teak, Natur (farblos)

NussbaumWeiß gekälktWengeTeakNatur (farblos)

Pflege und Reinigung

Damit die geölte Holzoberfläche nicht an Charme verliert, muss sie regelmäßig gereinigt und gepflegt werden. Staub und anhaftende Verschmutzungen lassen sich einfach mit einem trockenen oder leicht feuchten, aber niemals nassen Tuch wegwischen. Parkettböden hingegen sollten täglich gesaugt oder gefegt werden, da Sand und Staub feine Kratzer verursachen können. 

Mit der konzentrierten »OLI-NATURA Holzseife« lassen sich Verschmutzungen sanft entfernen, ohne das Holz zu schädigen. Um die Schutzwirkung zu erneuern, sollte dem geölten Holz von Zeit zu Zeit eine Auffrischung mit dem  »OLI-NATURA Holzpflegeöl«oder dem »OLI-NATURA Holz-Refresher« gegönnt werden.

Wie regelmäßig die Holzoberfläche gepflegt werden muss, hängt von verschiedenen Faktoren ab: Aus welchem Holz ist das Möbel, die Treppe oder der Boden? Wie häufig wird es benutzt? Welchen Strapazen wird es ausgesetzt? Gute Indizien für die Pflegebedürftigkeit der Oberfläche sind: wenn die Wasserbeständigkeit nachlässt oder sich die Oberfläche trocken und stumpf anfühlt. Dann sollte nachgeölt werden.

Darüber hinaus lässt sich die geölte Oberfläche gut überarbeiten, was bei Lackoberflächen nicht möglich ist. Die betreffende Stelle kann leicht stellenweise angeschliffen und nachbehandelt werden, ohne dass die ganze Oberfläche renoviert werden muss.

weiterlesen
OLI-NATURA Projektöl

Sprechen Sie mit uns:

*Pflichtfelder

Häufig gestellte Fragen

Zum FAQ-Bereich

Dazu passt...

OLI-NATURA Holzpflegeöl

Für innen in Natur zur Auffrischung und Pflege aller geölten Böden, Treppen und Möbeloberflächen aus Holz.