BACK TO THE ROOTS

BACK TO THE ROOTS

NATÜRLICH. VEGAN. TRADITIONELL: OLI-NATURA Leinöl-Firnis

09.10.2017

Der Zeitgeist lässt lang vergessene Handwerkskunst neu aufleben. Natürliche Rohstoffe wie Holz werden wiederentdeckt und zu edlen Unikaten verarbeitet. Immer mehr Manufakturen und Holzliebhaber setzen dafür das OLI-NATURA Leinöl-Firnis ein, denn es ist für viele die ursprünglichste und schönste Art das Holz zu schützen.

Manufakturen liegen voll im Trend und „handgemacht“ ist ein begehrtes Markenzeichen. Das lässt auch so manchen Tischler und Schreiner an die Werkbank zurückkehren. Maßgefertigt, aus langlebigem Massivholz, funktional und einfach wunderschön anzuschauen sind Tisch, Stuhl oder Truhe dieser alten Handwerkszunft. Möbel aus natürlich gewachsenen und behandelten Hölzern, die keinesfalls perfekt sein müssen. Schließlich machen gerade Astwuchs, Farbunterschiede und Holzmaserungen aus jedem Hocker ein Unikat, auf dem man gerne sitzt. Es ist ein Stück Natur, das man sich von draußen nach drinnen holt.

OLI-NATURA Leinöl-Firnis

Leinöl-Firnis trifft Zeitgeist

Doch man muss kein Tischler sein, um eine hölzerne Schale, das Schneidebrett oder den Tisch mit dem »OLI-NATURA Leinöl-Firnis« zu behandeln. Immer mehr Heimwerker tauchenden Pinsel in den reinen kaltgepressten Leinöl-Firnis, um der Holzoberfläche einen natürlichen Anstrich zu geben. Wer zu dem grünen und veganen Oberflächenschutz greift, will einen für Mensch und Tier unbedenklichen Anstrich ohne Belastung für die Natur. Auch die honigfarbene Optik und die samtige Haptik laden zum Anschauen und Anfassen ein. Neben ihrer behaglichen Ausstrahlung sorgen die mit dem Leinöl-Firnis behandelten Holzmöbel auch für eine gute Raumatmosphäre. Das Holz kann atmen, seine Poren bleiben offen. Es kann Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen und sie bei trockener Raumluft wieder abgeben.Die behandelte Holzoberfläche ist leicht mit dem Leinöl-Firnis aufzufrischen und einfach auszubessern. Flecken oder Kratzer werden einfach abgeschliffen und erneut behandelt.

Natur braucht Zeit!

Bevor aus einem Baum ein Möbelstück wird, vergehen viele Jahrzehnte. Viele Bäume haben oft mehr als hundert Jahre auf dem Buckel, bis aus ihnen ein Schrank, Tisch oder Stuhl wird. Allein deshalb sollte für die Oberflächenbehandlung etwas Geduld und Zeit aufgewendet werden. Der Leinöl-Firnis ist ein Naturprodukt, das mit Hilfe des in der Luft enthaltenen Sauerstoffs durchhärtet. Je nach Luftfeuchte und Temperatur benötigt das Öl bis zur vollständigen Durchhärtung drei Wochen. Der Trocknungsvorgang ist am charakteristischen Leinöl-Geruch erkennbar. Entweder ist es „Liebe auf den ersten Duft“ oder man rümpft die Nase. Doch der Geruch ist völlig unbedenklich und verschwindet, wenn das Öl ausgehärtet ist.

Einfacher Anstrich

Der Leinöl-Firnis wird am besten mit einem Baumwolltuch oder Pinsel aufgetragen, sodass die ganze Oberfläche glänzend benetzt ist. Nach zirka dreißig Minuten wird das auf der Oberfläche verbliebene nasse Öl einfach mit einem fusselfreien Tuch abgenommen. Dieser Vorgang kann nach 24 Stunden wiederholt werden. Meistens reichen zwei bis drei Anstriche aus, um die gewünschte Optik bzw. Holzsättigung zu erreichen. Wichtig ist, dass der Auftrag gleichmäßig dünn erfolgt,denn bei zu hoher Schichtstärke härtet das Öl nicht mehr richtig durch und man bleibt im wahrsten Sinne des Wortes an der Oberfläche kleben. In diesem Fall ist das Holz übersättigt, es kann kein Öl mehr aufnehmen. Besonderes Augenmerk gilt ölgetränkten Lappen, Pads oder Pinseln, die sich durch Wärmestau selbst entzünden können! Diese einfach nach Gebrauch reinigen oder unter Wasser aufbewahren.

Traditioneller Schutz, dem Ihr Holz vertraut

In die Herstellung des Leinöl-Firnis von OLI-NATURA fließen jahrhundertealtes Wissen und überlieferte Traditionen ein.Es wird in einem schonenden Verkochungsprozess ausschließlich aus kaltgepresstem Leinöl und 0,4 % Trockenstoffen hergestellt. Es enthält natürlich keinerlei Lösungsmittel, Aromaten, Konservierungsstoffe oder kobalthaltige Verbindungen.Das Ergebnis ist ein biologischer und veganer Anstrich, der bedenkenlos auf Vertäfelungen, Türen, Möbeln und Arbeitsplatten angewendet werden kann. Selbst zur Behandlung von Kinderspielzeug und Gegenständen, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, ist der »OLI-NATURA Leinöl-Firnis« optimal geeignet.

Pressekontakt OLI Lacke:

Sylke Schubert-Temmen

Geschäftsleitung / Marketing

+49(0)37208 84 246 geschaeftsleitung@oli-lacke.de VCF-Datei herunterladen

OLI-Newsletter

Alle News bequem per Mail erhalten.
Sie erhalten einmal im Monat Informationen über unsere Produktneuheiten, relevante Verarbeitungshinweise und Objektberichte.

Jetzt anmelden
Ähnliche News
VOLLKOMMENE UNVOLLKOMMENHEIT

VOLLKOMMENE UNVOLLKOMMENHEIT

Referenzbericht: Oli Lacke für STOKI

06.01.2017

Für ISTVÁN TUKACS und GYÖRGY ÁCS ist Holz nicht nur ein Baumaterial, sondern ein Lebensgefühl. Die beiden Inhaber der ungarischen Möbelmanufaktur „STOKI“ bauen nach handwerklichen Traditionen unverwechselbare Möbel aus heimischen Obst - und Hartlaubbäumen.

weiterlesen
ALLES PALETTI

ALLES PALETTI

29.05.2017

Die Idee, aus Transportpaletten Möbel zu machen, gewinnt immer mehr begeisterte Holzliebhaber für sich. Vor allem, wenn die so entstandenen Möbel mit den OLI-NATURA-Ölen und -Wachsen auf natürliche Weise geschützt werden.

weiterlesen




Alle News bequem per E-Mail

Datenschutz