OLI-NATURA Yacht- & Teaköl

Witterungsbeständiges Hartholzöl mit UV-Schutz für die Grundbehandlung und Pflege von Yachtdecks, Terrassen und Gartenmöbeln.

  • Hartholzöl zur einfachen Anwendung im Außenbereich
  • Witterungsbeständig und wasserabweisend
  • Zieht tief in das Holz ein und schützt es so effektiv vor UV-Strahlen, Verwitterung, Versprödung und Vergrauung
  • Anwendbar für unbehandeltes, offenporig geöltes oder neu geschliffenes Hartholz, Exotenholz (u. A. Bangkirai, Teak, Eukalyptus oder Rubinie) und druckimprägniertes Weichholz
  • Besonders geeignet für Terrassen, Poolumrandungen, Gartenmöbel und Yachtdecks
OLI-NATURA Yacht- & Teaköl

Das Produkt

Obgleich Harthölzer kaum Schutz und Pflege benötigen, wirkt eine regelmäßige Ölung auch auf Teak und Co. wie eine Verjüngungskur - und verhindert das Austrocknen sowie Grauwerden des Holzes.

Das Außenöl dient zur Erstbehandlung & Pflege von Terrassen, Poolumrandungen, Gartenmöbel und Yachtdecks aus Hart- und Exotenholz sowie druckimprägniertem Weichholz. Da wir unser Yacht & Teaköl bewusst ohne Biozid herstellen, kann es auch bedenkenlos für Holz im Innenbereich eingesetzt werden.

Das Yacht & Teaköl unterstützt die Witterungsbeständigkeit und frischt die natürliche Farben des Holzes stetig auf - mit seiner zuverlässigen Tiefenschutzwirkung auf Naturölbasis. Es bildet keine Oberflächenschicht, sondern dringt tief in die Poren ein und schützt das Holz somit von innen vor Wasser, UV-Strahlen sowie Versprödung.

Bei der farblosen Ausführung »Natur« werden die Maserung und die Farbe des Holzes besonders schön vertieft. Die leicht pigmentierte Variante »Teak« unterstützt zusätzlich die Farbe des Holzes. Zugleich helfen die UV-stabilen Farbpigmente dabei, der natürlichen Farbveränderung des Holzes möglichst lange entgegenzuwirken. 

Je nachdem, wie stark das Holz dem Wind, der Sonne oder dem Regen ausgesetzt ist, sollte das Holz ein- bis zweimal jährlich nachgeölt werden.  

Da das »OLI-NATURA Yacht & Teaköl« nicht reißt, blättert oder schuppt, ist ein Nachölen ohne Anschleifen problemlos möglich. Doch bevor Sie das Holzöl auftragen, müssen selbst gut erhaltene und gepflegte Gartenmöbel und Terrassen gesäubert und mit dem »OLI-NATURA Außenreiniger« gründlich gereinigt werden.

 

weiterlesen
  • Bestellhinweise
  • Prüfnormen
  • Anwendungsbeschreibung
  • Sicherheitshinweis
Glanzgrade:

Natur (A01397), Teak (A01398)

Gebindegrößen:

1 Liter, 2,5 Liter

Verbrauch:

1-2 Aufträge I Je nach Saugfähigkeit des Untergrundes 40-80 g/m² pro Auftrag (12-25 m²/l)

Tools:

Pinsel, Mohair-Rolle, Ölapplikator, Ölbürste oder Flächenstreicher, Pad weiß

DIN 71-3 (Sicherheit von Kinderspielzeug)
DIN 53160 (speichel- und schweißecht)
Kobaltfrei & Oximfrei, FREI von Formaldehyd, Aromaten, Bioziden, Konservierungsmitteln

Ölbehandlung nur bei Temperaturen von mindestens zwischen 15 und 25 ° Celsius durchführen, denn kaltes Außenholz nimmt das Öl nicht gut auf. Außerdem sollten Sie nicht bei praller Sonne und feuchter Witterung arbeiten. Kartons oder eine Folie als Unterlage schützen Ihren Boden vor möglichen Ölflecken.

  • Das Holz muss sauber, trocken und fettfrei sein. Bei stark verschmutztem Holz empfiehlt sich eine vorherige Reinigung mit OLI-NATURA Außenreiniger.
  • Ggf. aufstehende Holzfasern und raue Stellen mit feinem Schleifpapier (Körnung 220) glätten. 
  • Gebinde vor Gebrauch gut schütteln/aufrühren.
  • Öl mit Pinsel/Flächenstreicher oder Rolle in Maserrichtung gleichmäßig dünn auftragen. Bei trockenen Stellen nachölen.
  • Innerhalb von 20-30 Minuten nasses Öl mit einem Ölsaugtuch oder Mini-Hadpad in weiß auspolieren & Überschuss abnehmen. Die Oberfläche sollte sich handtrocken anfühlen.
  • Bei stark ausgetrockneten Hölzern kann nach Trocknung über Nacht ein Zweitauftrag wie oben beschrieben erfolgen.
  • Während der Aushärtungszeit vor Wasser schützen und nicht feucht pflegen. 

Verbrauch: 1-2 Aufträge |  Je nach Saugfähigkeit des Untergrundes 40-80 g/m² pro Auftrag (12-25 m²/l)

Trocknung: Je nach Witterung staubtrocken nach 1-2 Stunden und nach 2-5 Tagen voll durchgehärtet. In dieser Zeit vor Wasser schützen. 

HINWEIS: Der Verbrauch ist abhängig von der der Holzart und der Saugfähigkeit des Untergrundes. Materialüberschuss auf nicht saugenden Stellen verzögert die die Trocknung ebenso wie niedrige Temperaturen und/oder eine zu hohe Luftfeuchtigkeit und/oder eine zu hohe Holzfeuchte.

HINWEIS ZUR SELBSTENTZÜNDUNGSGEFAHRÖlgetränkte Lappen/Pads können sich durch Wärmestau selbst entzünden! Deshalb diese sofort nach Gebrauch reinigen oder unter Wasser aufbewahren. Das Produkt an sich ist nicht selbstentzündlich.

Das Produkt ist kennzeichnungsfrei. Das Gemisch ist nicht als gefährlich eingestuft im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008.  Es muss nicht mit GHS-Gefahrenpiktogrammen und mit Signalwörtern gekennzeichnet werden und stellt kein Gefahrgut dar. 

Sicherheitshinweise

Mit Öl getränkte Lappen/Pads können sich durch Wärmestau selbst entzünden! Deshalb diese sofort nach Gebrauch reinigen oder unter Wasser aufbewahren. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. 
P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen 

Optik & Haptik

Das »OLI-NATURA Yacht & Teaköl« in der Ausführung »Natur« ist nicht pigmentiert. Dennoch werden die Maserung und die Farbe des Holzes deutlich betont.Es entspricht etwa der Farbe der unbehandelten Holzoberfläche, wenn sie nass ist.

Das »OLI-NATURA Yacht & Teaköl« in der Ausführung »Teak« ist mit seinem Pigmentanteil besonders auf Hart- und Exotenhölzern abgestimmt, um den natürlichen Farbton dunkler Tropenhölzer zu stabilisieren und dezent zu unterstützen. Die Pigmente erhalten das Strukturbild des Holzes und bieten einen besseren UV-Schutz. 

Die Abbildungen zeigen verschiedene Holzarten

1) unbehandelt

2) in »Natur« geölt

3) in »Teak« geölt


Farben:auf Lärchenholz, Bankirai, Cumaru, Teak, Douglasie

auf LärchenholzBankiraiCumaruTeakDouglasie

Pflege & Reinigung

Ein- bis zweimal jährlich nachölen – ganz ohne Anschleifen: Auch geöltes Holz vergraut mit der Zeit. Wer diese Verfärbung aus optischen Gründen vermeiden will, muss den natürlichen Holzfarbton regelmäßig mit Yacht & Teaköl auffrischen. Je nachdem, wie stark das Holz dem Wind, der Sonne oder dem Regen  ausgesetzt ist, sollten Sie das Holz ein- bis zweimal jährlich nachölenEin Nachölen ist ohne Anschleifen problemlos möglich.

Doch bevor Sie das OLI-NATURA Yacht & Teaköl  auftragen, müssen selbst gut erhaltene und gepflegte Gartenmöbel gesäubert werden. Fegen Sie losen Schmutz mit einer weichen Bürste ab. Stärkere Verschmutzungen lösen Sie mit grüner Seife oder unserem OLI-NATURA Außenreiniger an. Einfach etwas Reiniger mit Wasser verdünnen, mit einer Wurzelbürste einbürsten, kurz einwirken lassen und mit reichlich klarem Wasser nachspülen. Dabei immer in Richtung der Maserung arbeiten und gut trocknen lassen. Für ein optimales Ergebnis schleifen Sie die Holzfasern, die sich durch das Wasser aufgerichtet haben, mit Schleifpapier plan, bis sich die Oberfläche wieder glatt anfühlt. Nun sämtlichen Schleifstaub abfegen. 

Sobald die gereinigte Holzoberfläche absolut trocken ist, tragen Sie das OLI-NATURA Yacht & Teaköl von allen Seiten dünn auf.

weiterlesen
OLI-NATURA Yacht- & Teaköl

Sprechen Sie mit uns:

*Pflichtfelder

Häufig gestellte Fragen

Zum FAQ-Bereich

Dazu passt...